Aktuelles

Erste-Hilfe-Kurs bei mbi

Gesundheit im Unternehmen zu fördern, heißt auch, für Notfälle gut gerüstet zu sein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von mbi absolvierten deshalb vergangenen Dienstag eine Inhouse-Schulung des DRK Wetzlar zur akuten Notfall-Versorgung.

DRK-Erste-Hilfe-Ausbilderin Chiara Josephine Burchert zeigte ganz praktisch, wie man im Ernstfall reagiert – beispielsweise, wenn eine Kollegin oder ein Kollege bewusstlos wird, wenn Krampfanfälle oder Symptome eines Schlaganfalls oder Herzinfarktes auftreten. „Die praktischen Übungen im Kurs haben uns geholfen, sich mit den Themen auseinanderzusetzen und sich im Ernstfall nicht vor dem Helfen zu scheuen“, erzählt Kursteilnehmer und Business Analyst Janosch Heykamp. „Denn auch das haben wir gelernt: Eine schnelle und kompetente Hilfeleistung macht im Ernstfall viel aus.“

Der Kurs ist neben der kürzlichen Anschaffung von Defibrillatoren nur eine von vielen Maßnahmen im Rahmen der Gesundheitsförderung bei mbi: „Die Notfall-Versorgung schützt dann, wenn die Gesundheit bereits akut bedroht ist – wir wollen aber auch dazu beitragen, dass es gar nicht erst so weit kommt“, erklärt Personalleiter Benjamin Löw. „Dazu gehören Angebote wie Betriebssport, Laufaktionen, kostenloses frisches Obst, aber auch Tipps für einen gesunden Arbeitsalltag.“ Hinter allen Maßnahmen stecke die Wertschätzung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, so Löw: „Jeder und jede Einzelne in unserem Team ist uns wichtig.“