Historie der mbi GmbH

Wichtige Ereignisse in der Geschichte unseres Unternehmens

2013

  • Im Auftrag der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit wird das internetbasierte „Trackingsystem Afghanistan“ konzipiert und entwickelt. Es gibt einen Überblick über das gesamte deutsche Portfolio für den Wiederaufbau und die Entwicklung in Afghanistan.
  • mbi wird erneut mit dem Gütesiegel Fair Company ausgezeichnet.

2012

  • Simone Hund, Leiterin des Bereichs Finanzen und Controlling, erhält Prokura für die mbi GmbH. Neben Geschäftsführer Martin Bork verfügt mbi nun über einen weiteren Bevollmächtigten.

2011

  • Die von mbi entwickelte Standardsoftware WINPACCS wird von zahlreichen Hilfsorganisationen eingesetzt und gewinnt stetig neue Kunden. Weltweite Schulungen in vier verschiedenen Sprachen werden angeboten.

2010

  • Zur Optimierung unseres Dienstleistungsangebotes wird die mbi GmbH um zwei neue Bereiche erweitert:
    • Der Bereich Softwaretechnik hat zum Ziel, unsere Softwareentwickler stets mit den neuesten Methoden und Erkenntnissen aus dem Bereich des Softwareengineerings vertraut zu machen und so qualitative Software auf höchstem Niveau zu garantieren.
    • Der Bereich Qualitätssicherung sorgt durch moderne und zuverlässige Testmethoden dafür, dem Kunden die Softwareanwendungen nahezu fehlerfrei auszuliefern.

2009

  • Nach dem erfolgreichen Abschluss umfangreicher Baumaßnahmen bezieht mbi zusätzliche Räumlichkeiten. Den zehn neu eingestellten Mitarbeitern stehen somit nach dieser Erweiterung genügend neue Büroräume zur Verfügung.

2008

  • mbi gehört nun zum exklusiven Kreis der Microsoft Gold Certified Partner. Das Unternehmen wird für seine herausragenden fachlichen Kompetenzen im Bereich „Data Management Solutions“ und „Mobility Solutions“ ausgezeichnet.

2006

  • mbi realisiert erfolgreich für den Bundesanzeiger das Inhouse-System für die elektronischen Jahresabschlüsse und das Unternehmensregister. Die elektronischen Jahresabschlüsse werden zum ersten Mal am 01.01.2007 veröffentlicht.

2004

  • Mit einer Festveranstaltung auf der Burg Staufenberg feiert mbi am 2. Juni sein 10-jähriges Jubiläum.

2003

  • mbi übernimmt die Vertriebs- und Vermarktungsrechte der Software WINPACCS, eine weltweit eingesetzte Projektbuchhaltung für die Entwicklungszusammenarbeit und die humanitäre Nothilfe.

2002

  • Die Expansion des Unternehmens erfordert eine bauliche Erweiterung der Büroräume.

2000

  • Arbeitsminister Riester besucht mbi und informiert sich über die Tätigkeiten des Unternehmens.
  • Ein Konzept für die elektronische Umsetzung der Rubrik "Insolvenzen" für den Bundesanzeiger ist der Einstieg in die Zusammenarbeit mit dem Bundesanzeiger-Verlag.

1999

  • mbi steigt in die wichtige Aufgabe der Nachwuchsförderung ein. Erstmals beginnen zwei Auszubildende zum Fachinformatiker und zur Bürokauffrau ihre Tätigkeit bei mbi.

1998

  • Der erste "mbi Thementag" wird am 25. September mit großem Erfolg durchgeführt. Ein interessiertes Fachpublikum verfolgt die interessanten Vorträge, und der Tag wird von allen Beteiligten als eine sehr gelungene Veranstaltung gewürdigt.

1997

  • Nach längerer Bauphase erfolgt der Umzug in das eigene Bürogebäude.
  • Mit dem Auftrag zur Entwicklung der Software "FEURIO" für die R+V-Versicherung beginnt der Einstieg in die Finanzdienstleistungsbranche.

1996

  • mbi erhält seinen ersten internationalen Beratungsauftrag durch die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO).

1994

  • Das Einzelunternehmen „Martin Bork Informationssysteme“ wird in eine GmbH umgewandelt.

1993

  • Beginn der selbstständigen Beratungstätigkeit von Martin Bork. Erste Beratungsaufträge werden für die GIZ GmbH und die Bundesagentur für Arbeit durchgeführt.